Schulleben

Austausche

  • Russisch-Austausch
  • Frankreichaustausch

Hausordnung

Diese Regeln gelten in unserem Gebäude

Schulordnung

Regeln an unserer Schule

Suchtprävention

Jedes Jahr vor den Osterferien bietet das Fanny eine Suchtpräventionswoche für die gesamte Klassenstufe 7 an.

Streitschlichter

Helfen statt wegschauen – Die Streitschlichter stellen sich vor.

Schulsanitätsdienst

Was passiert, wenn’s passiert?

SAK

Schüler*innen unterichten Senior*innen

Schließfächer

Hier geht es zu den Schließfächern – wie und wo sie gemietet werden können etc.

Individuelle Förderung

… bedeutet zum einen individuelle Begabungen, Stärken und Interessen von Schülerinnen und Schülern erkennen und zu fördern und zum anderen bei Defiziten und Schwierigkeiten Unterstützung anzubieten.

Nachmittagsangebote

[Grafik]

Mit dieser Nachmittagsbetreuung leistet die Schule nicht nur einen wichtigen pädagogischen Beitrag bei der Erziehung und Förderung der Kinder und Jugendlichen auf ihrem Bildungsweg, sondern durch die Kooperation mit unterschiedlichen Partnern öffnet sich die Schule gleichzeitig nach außen und wird somit auch ihrem gesellschaftspolitischem Auftrag gegenüber einer stark differenzierten Arbeitswelt gerecht.

So ergibt sich für die Eltern eine günstigere Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch die Nachmittagsbetreuung, während unseren Schülerinnen und Schülern gleichzeitig durch die verschiedenen Projekte über den Pflichtunterricht hinaus, zusätzliche Perspektiven für ihre Alltags – und Freizeitgestaltung aufgezeigt werden.

Den am Betreuungsprogramm teilnehmenden SchülerInnen wird von Montag bis Donnerstag nach dem Vormittagsunterricht und der Möglichkeit, in unserer schuleigenen Cafeteria ("Treffpunkt Fanny") ein täglich frisch gekochtes Mittagessen kostengünstig einzunehmen, zwischen 13.45 Uhr und 14.30 Uhr die sogenannte Lernzeit angeboten. 

Hier können in Stillarbeit und unter Aufsicht, anfallende Hausaufgaben oder Vorbereitungen für Klassenarbeiten anhand eines Wochenplanes erledigt werden. Bei Fragen hierzu oder Problemen geben qualifizierte Oberstufenschüler entsprechenden Rat und Hilfestellung. 

Die Lernzeit ist eng mit dem in der Unterstufe halbjährig durchgeführten Konzept "Lernen lernen" verzahnt, wobei der Erwerb von Kompetenzen hinsichtlich Lerntechniken, Zeitplanung etc. im Fokus stehen.

Im Anschluss (14:30 -15:30 Uhr) daran können verschiedene Zusatzprojekte besucht werden wie z.B. kreative Freizeitgestaltung, PC-Kurs, Jugendfarm sowie Sportaktivitäten (Tischtennis, Fußball, Judo, Schach, Breakdance etc.).

Auch hierfür stehen qualifizierte Betreuer/-innen zur Verfügung. Für das Betreuungsprogramm wird ein geringer Teilnehmerbetrag erhoben. 

entgelttabelleHerunterladen

Hier finden Sie das Anmeldeformular zur Nachmittagsbetreuung. Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus und geben Sie dieses in der ersten Schulwoche beim Klassenlehrer ab.

anmeldungs_formularHerunterladen

Unterrichtszeiten

[Tabelle]

* Bei Nachmittagsunterricht ist die Mittagspause in der 6. oder 7. Stunde.