Austausche

Russisch-Austausch

Im Russischunterricht lernt man viel über die russische Kultur und die Menschen in diesem riesigen Land am östlichen Rand Europas. Unseren Austausch mit einer Schule in Moskau, der schon seit 40 Jahren bestand, können wir aufgrund der politischen Lage aktuelle nicht weiterführen. Eine Stellungnahme dazu finden Sie hier.

Hier gibt es trotzdem ein paar Impressionen aus dem letzten Russlandaustausch:

Ab dem Schuljahr 2023/24 gibt es am Fanny einen Schüleraustausch mit Estland.
Für die neue Schulpartnerschaft mit dem Fanny konnte das Linnamäe Vene Lütseum in Tallinn gewonnen werden.

Frankreichaustausch

Das Fanny trifft das Lycée Jacques Amyot in Melun

Melun, on arrive!

Bei uns am Fanny haben die SchülerInnen der 9. Klassen mit Französisch als 2. und 3. Fremdsprache die Möglichkeit, am Schüleraustausch mit der Partnerschule in Melun teilzunehmen.

[Grafik]

Die Teilnahme an einem Austausch kann in vielfacher Weise eine Bereicherung sein, sowohl im Hinblick auf die Erweiterung der sprachlichen Fertigkeiten als auch bezüglich der Persönlichkeitsentwicklung, ganz abgesehen von der Möglichkeit, neue Freunde zu gewinnen und Interessantes gemeinsam zu erleben.

Dabei gehen die am Austausch teilnehmenden GastschülerInnen und deren Familien der beiden Länder eine Verpflichtung ein: Sie beziehen die AustauschschülerInnen verantwortungsvoll in das Familienleben ein und geben im Gegenzug ihr eigenes Kind vertrauensvoll in die Austauschfamilie.

Schauen Sie auch gerne bei unserer Vitrine im 1.EG vorbei, um sich ein Bild über unsere Partnerstadt und das Programm zu machen.

Nachfragen können Sie unter folgender E-Mail-Adresse: bg@fanny-leicht.de

Mit freundlichen Grüßen – Cordialement,

Marie Bleimling

Verantwortliche Lehrkraft für den Frankreichaustausch